Hexadezimalumrechnung

In der Farbbschreibung werden oft Hexadezimal-Werte verwendet. Darum gibt es hier eine kleine Hilfe zu der Umrechnung .

Dezimalzahl in Hexadezimalzahl umwandeln

Um eine Dezimalzahl in eine Hexadezimalzahl umzuwandeln, muss die Dezimalzahl nur durch die Zahl 16 dividiert und der Rest notiert werden.
Hexadezimale „Zahlen“ bestehen aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben. Erlaubte Zeichen sind: 0 1 2 3 4 5 6 7 8 A B C D E F z.B. 5F B2

Da eine Zahl dividiert durch 16 immer nur einen Rest von 0 bis 15 ergeben kann (da beim Rest 16 der Quotient um 1 erhöht werden müsste), entsteht daraus die äquivalente Hexadezimalzahl. Folgende Schritte müssen immer wieder durchgeführt werden:

  1. Die Zahl durch 16 dividieren
  2. Den Rest der Division notieren
  3. Falls das Ergebnis nicht 0 ist, Schritt 1 und 2 wiederholen
  4. Am Ende müssen nur alle Rest-Zahlen, die größer 9 sind durch die entsprechenden hexadezimalen Zahlen (A, B, C, D, E, F) ersetzt werden.

Dezimalzahl in Hexadezimalzahl – Beispiel:

45791 = FD 2B

ZahlQuotientRest
45791:16=286115 = F
2861:16=17813 = D
178:16=112
11:16=011 = B
#6495ed
#dc143c
#a9a9a9
#ff8c00
#4b0082

Creative Commons Lizenzvertrag


Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

%d Bloggern gefällt das: